Neues zu Kiss

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 3)

In den nächsten Tagen will Kiss die Gerüchteküche mit einem Rundschreiben zum Abkühlen bringen.

Weiterlesen …

Ein halbes Jahr spur1info

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 2)

Vor einem halben Jahr ging spur1info online. 179 Beiträge habe ich seitdem geschrieben, tausende Fotos gemacht und hunderte veröffentlicht. Es hat trotz der vielen Arbeit großen Spaß gemacht.

Weiterlesen …

Kiss macht ab Montag Ausverkauf und will 2013 neu starten

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Kiss "überdenkt seine Firmenstruktur" und plant für 2013 einen Neuanfang. Diese Nachricht erreichte uns gerade aus Viernheim.

Am 1.10. beginnt der Abverkauf der Lagerware und der Ausstellungsstücke. Danach ist mit einer Straffung des Sortiments zu rechnen. Unklar ist, ob von den angekündigten Neuheiten überhaupt noch etwas ausgeliefert wird und auf welche Produkte sich Kiss Modellbahnen künftig konzentrieren will.

tl_files/bilder/Zubehoer/kiss firma.JPG

Foto des Ausstellungsraums, dessen Modelle verkauft werden: Danke an Stefan Karzauninkat, Spur Null Magazin

Weiterlesen …

Neue Website bei Dingler

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/Dingler/Dingler-Website Kopie.jpg

Die Dingler Präzisionsmodelle GmbH hat ihren Webauftritt runderneuert.

Weiterlesen …

Goodbye Aristo-Craft

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 4)

Roadrailer von Aristo-Craft

Die in England ansässige Firma Bachmann Europe gibt den Vertrieb von Aristo-Craft auf. Die katastrophale Informationspolitik des amerikanischen Gartenbahn-Herstellers mit Modellen in 1:29 und 1:24 ist nur einer der offen genannten Gründe.

Weiterlesen …

Wo bleiben die Modelle nach modernen Vorbildern?

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

221 mit D-Zug in Aldingen. Foto: Friedhelm Weidelich

Die Deutsche Bundesbahn, Epoche IIIa oder IIIb, ist nach nicht repräsentativen Umfragen, die aber trotzdem realitätsnah sein dürften, das beliebteste Thema bei Spur-1-Bahnern. Ein bisschen darf es auch in die Epoche 4 ab 1968 hineingehen, aber noch lieber schauen viele auf die zumindest technisch glorreiche Deutsche Reichsbahn Gesellschaft. Auch ich versuche mit einer Eselsgeduld ein paar 1:32 Mal verkleinerte Stücke meiner Jugendzeit aufzutreiben und klebe an den Epochen IIIb und IV, für die es massenhaft nur steinalte dreiachsige Umbauwagen mit völlig falschen Fenstern und anderen Fehlern gibt, aber kaum gewöhnliche Güterwagen, weil Märklin die aus dem Hübner-Programm einfach nicht liefert und die anderen entweder keine mehr haben oder erst 2013 oder 2014 liefern können. Aber das nur am Rande.

Weiterlesen …