Neue Traktoren von Schuco

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Schuco Lanz Ackerluft

Glücklicherweise ist 1:32 ein Sammlermaßstab für Traktoren. Die recht kleine Käufergruppe der Spur-Einser profitiert von der Nachfrage der Sammler, die preiswerte Großserien möglich macht. Schuco kündigte für dieses Jahr eine ganze Reihe von neuen Traktoren an, überwiegend nach modernen Vorbildern. Aber auch der nostalgischste aller deutschen Traktoren ist dabei.

Weiterlesen …

Schneepflug von Krüger für die V 100

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/artikel/19710923-SW072-31.jpg

Im Frühjahr an den nächsten Winter denken? Warum nicht? Auch wenn die Lokmodelle eher selten mit künstlichem und noch weniger mit echtem Schnee zu kämpfen haben, werden sie doch durch einen Schneepflug aufgewertet. Viele V 100 bzw. 211 und 212 erhielten in den 70er Jahren einen Anbauschneepflug, der leichten Schnee vom Drehgestell wegleitete.

 

Die skandinavisch geformten Schneescharen wie bei dieser Hofer 211, die ich 1971 fotografiert habe, waren eher selten. Mehr zu den Schneescharen bei Drehscheibe online. Krüger Modellbau hat den populären größeren Schneepflug für die V 100 umgesetzt.

Weiterlesen …

Neuauflage der Rungenwagen von Wunder

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/artikel/P6166822.jpgZweiachsige Rungenwagen bereicherten früher bei der Deutschen Bundesbahn jeden Güterzug. Denn die knapp 14 Meter langen Wagen mit ihren niedrigen Pressblech-Borden transportierten abwechslungsreiche Fracht: Strohballen, Mähdrehscher, Maschinen, Lkw, Traktoren, Baumstämme, Bretter, Schienen, Stahl- und Betonröhren und am Ende die ersten 20-Fuß-Container.

 

Weiterlesen …

Ottbergen: Wie ein Bw funktionierte

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/artikel/P4063909.jpg

Lust auf einen Osterausflug nach Bad Driburg? Dort wartet bei der Modellbundesbahn nicht nur eine gigantische H0-Anlage streng nach Vorbild, sondern auch ein sehr empfehlenswerter, schwerer Doppelband mit Zeichnungen und Informationen des Bw Ottbergen, in dem die 44er zuhause waren. Wer Modellbau am oberen Limit betreibt, ist hier richtig. Wer wissen will, was für eine Plackerei mit der Dampflok verbunden war, auch.

Weiterlesen …

Leitplanken und Dachrinnen von Pommerenke

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/artikel/dz-dr500.jpgWenn einer seine Fachkenntnisse als Gas-Wasser-Installateur und Bauklempner auf den Modellbau überträgt, kann nur Originalgetreues dabei herauskommen.

Mirko Pommerenke reüssierte als "Modellklempner" im Umgang mit Zink- und Kupferblech auch in den Nenngrößen 0 bis 2. Seine Zubehörteile sprechen für sich.

 

Weiterlesen …

Spitzdachwagen von Officina Uno erhält ein Bremserhaus

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/artikel/PC051261.jpg
An dem Modell aus Italien gefallen die saubere Bedruckung und das filigrane Fahrwerk

Die gedeckten Güterwagen der italienischen Staatsbahn (FS Italia) vom Typ F gehören wegen ihres Satteldachs seit Jahrzehnten zu den Lieblingen der Modellbahner. In deutschen Güterzügen fielen die braunen, weißen und silberfarbenen Italiener bis weit in die 70er Jahre auf. Fast 22000 Exemplare wurden von 1937 bis 1946 gebaut. Nach mehreren Versionen entwickelt Filippo Torelli nun einen Typ F mit Bremserhaus.

Weiterlesen …

Hanomag Kurier von GMTS

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/artikel/DSC00001k.jpg
Im Mai 2012 will GMTS die ersten 1:32-Modelle des Hanomag Kurier auf den Markt bringen. Das Urmodell ist schon fertig und sieht vielversprechend aus.

Weiterlesen …

Vierachsige Kesselwagen von Wunder

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Rottweiler 50er mit VTG-Kesselwagen in Aldingen

Was hier im November 1970 in Aldingen mit der hart arbeitenden Rottweiler 50er als 44er-Ersatz Richtung Tuttlingen dampfte, ist bei Wunder als Spur-1-Modell in Planung.

 

Weiterlesen …

Baureihe 120 von Kiss

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/artikel/P3203649.jpg

Im Gegensatz zu der eher schwergewichtig und fast etwas plump daherkommenden 101 ist die Baureihe 120 eine recht elegant designte, leichtfüßig anmutende Fernverkehrslok. Vor ein paar Tagen zog sie hier in Aldingen den IC 183 mit SBB-Wagen Richtung Singen.

In 1:32 wird es Modelle von gleich zwei Herstellern geben. Wunder präsentierte seine Pläne schon vor einigen Monaten. Nun zog Kiss nach und will neun Versionen der Baureihe 120 bringen.

Weiterlesen …